Programm in Aschaffenburg

 

KRAFTWERK

 
Dein Kleiderschrank platzt aus allen Nähten und trotzdem ist nie das Passende dabei? Bring was mit! Bei der Kleidertauschparty können ungenutzte Schrankfüller auf Thementischen abgelegt und gegen neue Lieblingsstücke getauscht werden.
Computer aus, Sinne an! Für einen Tag lang kannst du dich beim Analog Sonntag Workshop im Verzicht auf elektronische Medien und Kommunikationsmittel üben und dich auf deine eigene Kreativität fokussieren. Offene Handlungsanweisungen wie „Repair something“ oder „Mache ein Familienfoto von fremden Menschen“ bilden dabei den Rahmen.
Alte Bettwäsche gehört in die Tonne? Nicht unbedingt! Der Stoff-Upcycling Workshop der JUKUZ Werkstätten setzt deine alte Bettwäsche neu in Szene. Häkeln, Weben, Macramee: Ihr werdet staunen was man aus Stoffresten so alles machen kann.
Dein Föhn gibt langsam den Geist auf und dein Fahrrad quietscht schon seit Wochen? Im Repair Café Aschaffenburg kannst du deine defekten Kleingeräte unter der Anleitung fachkundiger Experten reparieren und sparst so Geld und Ressourcen.
Was sich für spannende Projekte rund um die Energiewende in Aschaffenburg verstecken, erfährst du um 15 Uhr, wenn dich der Aschaffenburger Klimaschutzmanager mit auf Entdeckungs-Tour nimmt. Und wie es sich für ein echtes Energiesparfestival gehört, findet das Ganze natürlich auf dem Fahrradsattel statt. Streckenlänge: ca. 10 km, keine Berge, Hand-Bike geeignet.
Sonne geht doch eigentlich immer! Wie du mit ein wenig Geschick deinen eigenen Solarkollektor bastelst, zeigt dir die Hochschule Aschaffenburg. Das Beste? Auf das Team mit dem stärksten Sonnensammler warten tolle Preise. Ab 15 Jahren.
Es hilft einfach nichts: Wir müssen lernen weniger und bewusster zu konsumieren. Aber kann das überhaupt funktionieren? Zusammen mit Tobi Rosswog von living utopia kannst du neue Ideen spinnen und die Welt neu erfinden.

Bühnenprogramm

 

14.00 Uhr Eröffnung des Synergie-Festivals Klaus Herzog (Oberbürgermeister Aschaffenburg)
14.15 Uhr Fairtrade-Stadt Aschaffenburg | Das Siegel für fairen Handel
14.30 Uhr Der Mitmach-Bauernhof von der Aussaat bis hin zum Honigbrot | Die BioPioniere stellen sich vor
14.45 Uhr Bio-Honig macht glücklich! Bio-Imkerkurs für Einsteiger | Jürgen Prag, Glückshonig
15.00 Uhr Nachhaltiger Konsum - geht das überhaupt?! | Tobi Rosswog, living utopia
15.15 Uhr Musik von High Voltage | LIVE!
15.45 Uhr Naturschutz der allen schmeckt | Schlaraffenburger Streuobstwiesenprodukte
16.00 Uhr Wenn der Bio-Metzger den Bio-Bauern kennt - Transparenz entlang der Wertschöpfungskette | Metzgerei Hein
16.15 Uhr Frankens beste Bio-Weine! | Demonstrationsbetrieb Manfred Rothe stellt sich vor
16.30 Uhr Musik von High Voltage | LIVE!
16.45Uhr Dem Bio-Streuobst auf der Spur | Dieter Wissel's Mobile Kelterei
17.00 Uhr Hochlandrinder: Die Highlander unter den Rindern | Bio-Betrieb Leon Scholl
17.15 Uhr Bio-Bier Verkostung zum 500. Jubiläum des Reinheitsgebotes | Bio-Brauerei Bergmann
17.30 Uhr Musik von High Voltage | LIVE!
17.45 Uhr Abfall als Nährstoff - wie funktioniert das? | Das Cradle to Cradle-Konzept
18.00 Uhr Die Sonne macht uns frei | Hochschule Aschaffenburg
18.15 Uhr Der Energiemarkt der Zukunft | Hochschule Aschaffenburg
18.30 Uhr Musik von High Voltage | LIVE!
18.45 Uhr Wie Öko is(s)t Aschaffenburg | Verlosung von Abos des neuen Ö-Magazines
19.00 Uhr Wege zum besten Bio-Wein: Spezielle Herausforderungen im aktuellen Weinjahr | Weingut Hell
19.15 Uhr Mobile Hühnerhaltung auf dem Bio-Demonstrationsbetrieb Frey & Aktuelles aus dem UN Jahr der Hülsenfrüchte
20.00 Uhr Gankino Circus LIVE! | Irrsinn und Idyll - ein Konzertkabarett
21.00 Uhr Headphone Party präsentiert von Radio Galaxy mit DJ VIGI und DJ Skyline | Ausgabe ab 20.00 Uhr - Pfand 10€
Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute… Ganz genau. Dass das nicht nur für die Liebe, sondern auch für unseren Konsum gilt, zeigt das Transforum. Denn oft vergessen wir bei all dem Alltagsstress, dass der nächste Buchladen eigentlich ums Eck und der Bauernmarkt jedes Wochenende ist. Und so schicken wir Bücher um die halbe Welt, essen Erdbeeren im Januar und tragen Jeans aus Bangladesh. Das schadet der Erde, unserer Wirtschaft und letztendlich auch uns selbst. Doch es geht auch anders: Im Transforum treffen sich all die Klimahelden, Weltverbesserer und Energiepioniere aus unserer Nachbarschaft und zeigen, wie unkompliziert und nah das Gute wirklich liegt. In Aschaffenburg mit dabei:

TRANSFORUM

LADESTATION

HEADPHONE PARTY | KOPFHÖRER AUF - MUSIK AN
Das große Finale des Festivals bildet die von Radio Galaxy präsentierte Headphone Party, die um 21.00 Uhr auf dem Schlossplatz startet. Dabei treten DJ VIGI (Best of RnB & Hip Hop) und DJ Skyline (Best of House, Dancehall & Classics) gegeneinander an und funken ihre Musik auf zwei Kanälen, die jeder Gast am geliehenen Kopfhörer individuell einstellen kann. Musik, die man will, so laut man mag – und das, ohne das Zentrums Aschaffenburgs zu beschallen.
#LAND#WIRT#SCHAF(F)T#ZUKUNFT
Wie es sich für ein ordentliches Fest gehört, bietet natürlich auch das Synergie-Festival genug Platz zum Erholen und Kraft tanken. In Aschaffenburg mit dabei: Das regionale Bio-Event für die ganze Familie „#LAND#WIRT#SCHAF(F)T#ZUKUNFT“, zu dem Bioland-Bauern und Bioland-Gastronomen aus Aschaffenburg und der Region einladen. Dabei stellen sie ihre Höfe und ihre besonderen Produkte aus der Region vor und geben Einblicke in die Biolandwirtschaft vom Acker bis zum Teller. Die kleinen Besucher erwartet ein Mitmach-Bio-Bauernhof, wo sie auf verschiedenen Mitmach-Stationen selber aktiv den Bio-Landbau entdecken und sich zu „Bio-Pionieren“ ausbilden lassen können. Beim Synergie-Festival Aschaffenburg an Bioland-Bauern und Bioland-Gastronomen mit dabei: